P.Köln Inv. 21116


Text

Link
to the data overview

inventory no.
P.Köln Inv. 21116

title
Landzuweisung des Thestor

preservation of text
almost complete

retention
Oberer und unterer Rand der Urkunde sind erhalten. Wenn das Blatt die in diesem Archiv übliche Höhe von etwa 30 cm hatte, müßten zwischen den beiden Bruchstücken etwa zwei Zeilen verloren sein.

genre
documentary

type of text
Official correspondence

script/writing
Greek

language
Greek

content
Thestor, der in der Behörde des Oikonomos tätig war, beauftragt Theomnestos, Weideland zwei Käufern durch die ihm untergebenen Phylakiten zuzuweisen. Als Topogrammateus unterschreibt Semtheus.

destination
no known information

destination nome
Herakleopolites

ancient archives

date numeric
05.01.211 v. Chr.

date detailed
11. Jahr (des Ptolemaios IV.), 23. Hathyr

ink
black

number of lines
32

font
Der Schreiber des Papyrus scheint der gleiche wie in P.Köln XI 442 gewesen zu sein. Die Schrift sehr kursiv, viele Buchstaben lassen sich nicht sicher deuten, auch wenn sie gut erhalten sind.

direction of writing
along the fibres

Page sequence
Verso: Eingangsdatum, Adresse

editio princeps
Armoni, C.-Maresch, K., Landzuweisung des Thestor, in: Kölner Papyri (P. Köln). Band 11, hrsg. von C. Armoni et al., Paderborn-München-Wien-Zürich, 2007, (Papyrologica Coloniensia. Vol. VII/11) 142-144.

reference works

editors
Armoni, C.
Maresch, K.

publication no.
publiziert P.Köln XI 443

editor
Lundon

Static URL
https://www.papyrusportal.de/receive/KlnPapyri_text_00000200